Unique Content.

 

Die Bezeichnung Unique Content ist ein gängiger Begriff aus der Suchmaschinenoptimierung. Die deutsche Übersetzung lautet Einzigartiger Inhalt. Texte mit Unique Content verfügen über Inhalte, die auf keiner anderen Website in gleicher Form zu finden sind.

 

Gerade im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung nimmt die Einzigartigkeit des Inhaltes eine entscheidende Rolle ein.

 

Unique/Duplicate Content

 

Um den Begriff Unique Content verständlich zu machen, sei zunächst auf das Gegenteil – den Duplicate Content – hingewiesen. Er ist bezeichnend für identische Inhalte mehrerer Webseiten, was die Suchmaschinenoptimierung immens erschwert und somit dem eigenen Erfolg schadet. Sie basiert auf einzigartigen Formulierungen und Suchbegriffen, die die Kunden nutzen, um Webinhalte aufzufinden. Einzigartige Begrifflichkeiten macht die Platzierung im Ranking aus. Gleichen sich diese, ist das Original nur schwer herauszufinden.

 

Domains mit in Teilen oder komplett identischen Inhalten streiten sich um die Autorität und landen im Ranking daher auf den hinteren Plätzen. Kann der Urheber des Inhaltes nicht festgestellt werden, erfolgt im Zweifelsfall die vollständige Löschung aus dem Index. Gut gefunden werden in den Ergebnislisten ausschließlich Websites mit einzigartigen Inhalten.

 

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO)

 

Suchmaschinen wie Google haben zum Ziel, ihren Nutzer jeglichen Inhalt nur einmal zur Verfügung zu stellen. Eine Website, die Suchenden stets neue und relevante Inhalte offeriert, sichert sich eine ausreichend lange Verweildauer. Die gute Positionierung in den Suchergebnislisten generiert mehr Besucher auf der Website. Untersuchungen haben ergeben, dass vorwiegend die ersten drei Domains im Ranking Resonanz unter den Usern finden. Die gute Positionierung führt zu höheren Umsätzen.

 

Somit trägt die Erstellung einzigartiger Inhalte maßgeblich zum Erfolg einer Website und zur Onpage-Optimierung im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung bei. Regelmäßige Updates erfordern die Neubewertung des Google-Suchalgorithmus. Damit erhalten Nutzer stets das relevanteste Suchergebnis. Die Wichtigkeit nimmt dank des Panda-Updates noch zu. Daher ist stets auf Unique Content zu achten, um die Originalität und somit Relevanz zu sichern.

 

Beachtenswert: Oftmals übernehmen diverse Webseiten-Betreiber z. B. Herstellerbeschreibungen 1:1. Was zunächst sinnvoll erscheint, erweist sich in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung als nachteilig, da es an eindeutiger Zuordnung mangelt. Duplicate Content auch auf der eigenen Domain vermeiden

Vielfach wird der kopierte Inhalt selbst auf der eigenen Website zum Problem. Dank Canonical URLs kann Google jedoch im Ranking die Content-Quelle orten.

 

Unique Content sichert den Wiedererkennungswert einer Website. Duplicate Content hingegen sorgt unter den Nutzer für Verwirrung und macht auch der Suchmaschinerie zu schaffen. Kopierte Texte bringen keinerlei Vorteil, da im schlimmsten Fall die Entfernung aller Domains aus dem Index die Folge ist. Plagiate dienen weder dem Urheber noch dem Kopierenden, da im schlimmsten Fall beide Seiten aus dem Index entfernt werden.

 

 

Was ist kennzeichnend für Unique Content

 

Eines soll gleich zu Beginn dieses Abschnittes klargestellt werden: Fakten dürfen durchaus von anderen Websites gesammelt werden. Dabei handelt es sich um unumstößliche Tatsachen, die jedoch in eigene und einzigartige Formulierungen verpackt werden, die in dieser Form nirgendwo anders zu finden sind. Beim Eruieren von Fakten ist jedoch Vorsicht geboten. Viele Webseiten-Inhalte sind ebenfalls das Ergebnis von gesammelten Informationen. Daher kann für Richtigkeit und Vollständigkeit nicht gebürgt werden. Hilfreich ist es daher stets, mehrere Quellen aufzutun, um den Wahrheitsgehalt vielfältig zu überprüfen.

 

Doch als Unique Content wird nicht nur die selbsterstellte Textform bezeichnet. Der Ausdruck umfasst vielmehr ganze Webseiteninhalte, wie etwa Videosequenzen, zusätzliche Inhalte und Mehrwert. Heute reicht die Sprücheschmiede der Werbeagenturen nicht mehr aus, um die Kundschaft zu erreichen. Es ist die Einzigartigkeit und Besonderheit einer Website, die ihren Blick festhält und ihr Interesse weckt. Mehrwert bedeutet, dass der Besucher mit zusätzlichen Informationen und Hinweisen bedacht wird – mehr, als er eigentlich sucht. Er fühlt sich ernstgenommen, bestens betreut und gut aufgehoben. Somit ergibt sich für ihn nicht die Notwendigkeit, die Domain zu wechseln. Das steigert neben der Aufmerksamkeit auch den Umsatz und sichert die Unternehmensexistenz.

 

Stets unique bleiben

 

Jedes Unternehmen verfügt über ein Alleinstellungsmerkmal, das es „unique“ – einzigartig – macht. Gleiches sollte für die Texterstellung gelten. Nur so ergibt sich ein Wiedererkennungswert. Kopien hingegen verwischen den guten Eindruck. Die gestiftete Verwirrung dürfte von beiden Seiten nicht beabsichtigt sein. Das Plagiat beabsichtigt, vom Original zu profitieren, doch genau das Gegenteil wird mit Duplicate Content erreicht.

 

Die deutsche Sprache liefert einen so großen Wortschatz, dass die einmalige Verpackung für jede Website möglich ist. Doch nicht jeder Betreiber bringt ausreichendes Formulierungstalent mit. Dann dürfen gern Profis herangezogen werden, die ihrerseits ihr Wissen und Können zur Verfügung stellen.

 

Unique Content – er ist es, der letztendlich das Maß der Resonanz ausmacht und somit die Relevanz feststellt bzw. sichert. Jede Website bedarf der steten Aufmerksamkeit für ihren Erhalt. Kopierte Texte in Gestalt von Duplicate Content hingegen sind der Anfang vom Ende.

Unique Content für Ihr Unternehmen.

Heben Sie Ihr Content Marketing auf die nächste Stufe. Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blankenfein & Partner